Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Artist of the Week – Anke Johannsen Band

30 Dezember, 2010 von · Keine Kommentare

Interview von Dessislava Berndt mit der Anke Johannsen Band

Anke_Johannsen_Band

Wie wurde die Band gegründet?

Anke zog nach Duisburg und guckte sich nach Musikern um. Nach ein wenig Suchen und Ausprobieren holte sie Andreas ins Boot, der mit der Zeit sowohl Simon, als auch Jens für die Band gewinnen konnte. Die Besetzung jetzt ist perfekt für uns.

Wie könnt Ihr Eure Musik beschreiben?

Soulig angehauchter Jazz-Pop mit Singer/Songwriter-Elementen.

Was oder wer inspiriert Euch?

Das ist bei jedem von uns sehr unterschiedlich.
Anke: Keith Jarrett und Lizz Wright;
Die Jungs sind durch ihr Musik-Studium 1000-en von verschiedenen Einflüssen ausgesetzt gewesen; ob Beatles, Jazz oder Motown-Klamotten, da war und ist alles dabei.

Anke
Foto: Alex Werth

Habt Ihr Freude, mit anderen musikalischen „Gesinnungsgenossen“ auf die Bühne zu gehen oder bleibt Ihr lieber unter Euch?

Uns mit anderen Musikern und Bands auszutauschen oder zusammenzutun bereitet uns definitiv Freude. Andreas, Jens und Simon haben auch verschiedene andere Bands, in denen sie mitwirken, wobei die Anke Johannsen Band für sie auf jeden Fall im Fokus steht.

Wird es besondere Termine in 2011 geben?

Seit Oktober machen wir als Band das Booking wieder selbst. Es wird im Frühjahr etliche Termine in NRW geben. Besonders freuen wir uns auf unser Konzert im babaSU in Duisburg am 15. Januar. Das wird eine Art „Heimspiel“ und musikalischer Einstand für Anke in ihrer Wahlheimat. Viele Termine befinden sich derzeit noch in Planung und werden ständig auf unserer Website www.anke-johannsen.com bekannt gegeben.

Was macht Ihr in der Freizeit?

Anke: geht liebend gerne Eisessen in der wenigen Freizeit, die man als Sebständige hat.
Andreas: geht mit seinem 7 Monate alten Sohn gerne zum Babyschwimmen und liebt es, dem Spielzeug auf dem Wohnzimmerboden hinterherzurobben.
Jens: geht gerne in die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen und hat sogar eine Dauerkarte
Simon beendet gerade sein Studium und Freizeit ist da ein Fremdwort.

Wo sind die nächsten Live-Auftritte?

Freitag, 7. Januar 2011, 20:00
Anke Johannsen Band
Bürgermeisterhaus Essen

Samstag, 15. Januar 2011, 20:00
Anke Johannsen Band
baba SU, Duisburg

Samstag, 29. Januar 2011, 19:30
Anke Johannsen Solo
Café Einstein, Aachen

Samstag, 5. Februar 2011, 19:30
Anke Johannsen Band
Café Stanton, Köln

Montag, 7. Februar 2011, 20:30
Anke Johannsen Band
Domkeller, Aachen

Samstag, 19. Februar 2011, 20:00
Anke Johannsen Band
Deele Brosen, Kalletal

Was macht und wo verbringt die Anke Johannsen Band Weihnachten und Silvester?

Anke: beides mit/bei Freunden in Frankfurt
Jens: im Zoo bei den Eisbären ;-)
Andreas: Weihnachten mit der Familie und über Sylvester ein paar Tage mit Frau Kind und Freunden in Urlaub, weil man sonst doch wieder durcharbeitet.
Simon feiert Weihnachten mit der Familie und spielt Sylvester ein Konzert auf Rügen.

Wovon träumt die Band?

Natürlich von ganz vielen großen, spektakulären Auftritten in ganz Deutschland, oder besser noch: ganz Europa. Viele Leute sollen ganz viel Spaß mit unserer Musik haben – davon träumen wir!

Was möchtet ihr mit Eurer Musik erreichen?

Anke: Viele Menschen.
Andreas: Spaß an dem, was wir machen
Jens: Weltfrieden ;-)

www.anke-johannsen.com

Kategorien: Allgemein · Art Café · Frontpage · Modern Times · Szene · Um die Welt · Visual Arts

Tags: , , ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben