Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Artist of the Week – Beatrix Giouras

21 Juli, 2014 von · Keine Kommentare

Ein Interview von Dessislava Berndt mit der Designerin Beatrix Giouras

07

Wer oder was ist „Zauberwaeldchen“? Wie entstand die Idee dazu?

Vor einigen Jahren hatte ich aus einer Modelliermasse einen Drachen geformt. Drachen leben an einem mystischen Ort, umgeben von allerlei seltsamen Kreaturen und Pflanzen, in einem Zauberwald, wo Wünsche wahr werden. So wurde der Name für mein Label „Zauberwaeldchen“ geboren.

01


Welche Produkte werden dort angeboten?

In meinem Shop auf DaWanda finden sich jede Menge digitale Collagen, Textilfolien und andere hübsche Dinge im Landhaus-Stil, romantische Kleinigkeiten, die jedes Frauenherz höher schlagen lassen, oder auch Anleitungen für Do-it-Yourself -Projekte im shabby- und modernen Design.

06

An wen richtet sich Zauberwaeldchen?

Die Zauberwaeldchen-Produkte sollen Menschen weltweit erreichen, die nostalgische Motive mögen und auch gerne selber kreativ sind.

05

Wer oder was inspiriert Dich bzw. wo findest Du Deine Motive?

Ich finde viele Motive auf Flohmärkten, in alten Foto-Alben von Verwandten und Bekannten, in alten Liebesbriefen und Geschichten von längst vergangenen Zeiten. In der Natur gibt es wunderschöne Plätze, die zum Träumen einladen und Inspirationen geben.

02

Was liebst Du an Deiner Arbeit?

Ich liebe es alte und neue Dinge bzw. Motive zu kombinieren und ein ganz neues Bild entstehen zu lassen. Mir macht es Freude, mit ganz anderen Augen durch die Welt zu laufen als Du es vielleicht tust. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Ideen.

03a

Wie würdest Du „Zauberwaeldchen“ mit fünf Wörtern beschreiben?

Zauberhaft,
romantisch,
melancholisch,
zuvorkommend,
inspirierend.

04a

Wer oder was hat/hatte einen Einfluss auf Deine Arbeit?

Wundervolle Erinnerungen an meine Großmutter tragen viel zu meinem Stil bei. Ich verweile gerne in der Vergangenheit und kann heute noch den Duft der Rosen aus ihrem Rosengarten spüren. Ich bin dankbar, dass sie mir ihr handwerkliches Können und die Liebe, insbesondere zu Rosen, welche in fast allen meiner Motive zu finden sind, weitergegeben hat.

08

Wodurch zeichnen sich Deine Arbeiten aus?

Jedes meiner Motive ist mit viel Liebe entstanden. Ich achte auf kleine Details. Gerne lasse ich mich durch Kundenwünsche inspirieren.

09

Was gefällt Dir an Wuppertal?

Die vielen Grünflächen und unseren Fluss, die Wupper, liebe ich an Wuppertal. Unsere Stadt erzählt eine große Geschichte. Und natürlich das „Schweben“ mit der Schwebebahn ist toll!

10

Wovon träumst Du?

Im Moment träume ich davon, ein Buch zu veröffentlichen.

Kalender01

Kalender02

Bea, vielen Dank für das Interview und weiterhin viel Erfolg!

Zauberwaeldchen-Shop:
http://de.dawanda.com/shop/Zauberwaeldchen

Foto - Bea

Beatrix Giouras wurde 1974 in Halle/Saale geboren und lebte dort bis 1991. Für ihre Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte zog sie nach Wuppertal. Seit 2009 ist sie mit dem Label “Zauberwaeldchen” freischaffend tätig im Bereich Grafik, Design und Kunst.

Zauberwaeldchen sind handgefertigte Unikate zur Dekoration, zum Verschenken, zum Selberbehalten und Weiterverarbeiten.

http://white-city-style.blogspot.com/

Kategorien: Frontpage · Lifestyle · Modern Times

Tags: , , , ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben