Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Artist of the Week — Bernd Wachtmeister

12 April, 2010 von · 3 Kommentare

Ein Interview von Dessislava Berndt mit dem Künstler Bernd Wachtmeister

he


Bernd, wie sind Sie zum Design gekommen?

Zunächst mein ganz herzlicher Dank für das Interesse und die freundliche Einladung zu diesem Interview.

Zum Design bin ich aus relativ pragmatischen Gründen gekommen. Einerseits der frühe Traum, Künstler werden zu wollen – andererseits die Furcht vor dem damit verbundenen, “bedrohlich winkenden Hungertuch”. Als Designer glaubte ich mich dem ersten schon sehr nah und vor dem zweiten noch relativ sicher.

Heute kann ich sagen – auch diplomierte Grafikdesigner haben hart für ihre Existenz zu kämpfen.

dancers

Wer oder was hat/hatte einen Einfluss auf Ihre Arbeit?

Vieles hat und viele haben Einfluss auf mein Schaffen.

In erster Linie die Situationen, die ich erlebe oder in denen ich mich befinde und die Menschen, die mir nah sind und mich inspirieren oder mich in irgendeiner Weise beschäftigen. Hieraus entwickeln sich Bilder und Themen.

Bei der Arbeit lasse ich mich gern von “farbig-klangvoller Popmusik” tragen und zu guter Letzt hat natürlich alles, was mich optisch fesselt und begeistert, seinen automatischen Einfluss. So hatte und habe ich auch meine Künstler- und Designer-Vorbilder.

fff

Wodurch zeichnen sich Ihre Arbeiten aus?

Die klare Farbigkeit; die typischen Figuren; das grafisch Perfekte und vielleicht auch der hin und wieder zum Vorschein kommende Humor.

Was lieben Sie an Ihrer Arbeit?

Die Freiheit ganz ich sein zu können und mich intensiv wahrzunehmen.
Lust und Freude an der Arbeit zu haben.
Das gute Gefühl, das mir ein gelungenes Werk gibt.

circle


Gibt es Kooperationen/Projekte mit anderen Künstlern?

Zur Zeit gibt es einige Verbindungen – auch über das Internet – zu verschiedenen Künstlern und Kreativen und darüber ergeben sich hin und wieder gemeinsame Ausstellungen und kleinere Projekte.

Wovon träumen Sie?

Ich träume von einer existenzsorgenfreien Zukunft und hoffe, dass es mir gelingt, mich weiterzuentwickeln und noch ein paar außergewöhnliche Werke zu schaffen.

animals


Was machen Sie in der Freizeit?

Ich bin gerne draußen in der Natur, um ein wenig abzuschalten.
Ab und zu treffe ich Freunde in der Stadt.

Wie sehen Ihre Pläne in 2010 aus?

Nach einer vor kurzem beendeten, erfolgreichen Einzelausstellung in Köln stehen noch mehrere Ausstellungsbeteiligungen bevor. Zudem erhoffe ich mir neben einigen gelungenen neuen Bildern noch ein paar interessante Aufträge und mögliche Anfragen.

partyloewe


Wo kann man Ihre Arbeiten besichtigen und erwerben?

Aktuelle Informationen hierzu findet man auf meiner Homepage (www.wachtmeister-art.de) und auch in meinem Blog (www.bernd-wachtmeister.blogspot.com).

Was bedeutet Erfolg für Sie?

Kommerzieller Erfolg bedeutet Existenzsicherung und die Garantie, dass ich das, was ich leidenschaftlich gerne tue, weiterführen kann. Aber auch Lob und Anerkennung haben ihre motivierende Wirkung. Letztendlich bin ich als “freischaffender Einzelkämpfer” sehr erfolgsabhängig.

affe

Kurzbiographie Bernd Wachtmeister

1964 geboren in Leverkusen
1983 Abitur
1986-1991 Studium der Visuellen Kommunikation an der FH Köln (FB Kunst u. Design) mit ausgezeichneter Prüfung zum Dipl. Designer
1989 Erfolgreiche Teilnahme an Designwettbewerben
1990 Freie Mitarbeit bei Werbe- und PR-Agenturen und Betreuung eigener Kunden. Gestaltungsarbeiten für einen Verlag
seit 2000 Kreation, Präsentation und Vertrieb freier grafischer Kunstwerke.
Verschiedene Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen.
Zahlreiche Präsentationen im Internet.
2005 Mitbegründung zweier Vereine im Bereich Kunst und Kultur


www.wachtmeister-art.de

dakel


Online-Bildergalerien:

http://www.kunstnet.de/wachtmeister/
http://www.artmajeur.com/wachtmeister/
http://leavingsosoon.deviantart.com/

rebell


Online-Shops:

http://www.mygall.net/wachtmeister (Kunstdrucke – auch gerahmt + Kunstkarten)
http://wachtmeister.spreadshirt.net/ (T-Shirts, Tassen, Tragetaschen)

sonne

Kategorien: Frontpage · Modern Times · Visual Arts

Tags: , ,

3 Kommentare bis jetzt ↓

  • Susem // 6 Aug, 2010 //

    wow, bin beeindruckt :-)

  • fourteeneleven // 13 Aug, 2010 //

    Kunst ist für mich, wenn man seinen eigenen Stil, seine eigene Handschrift entwickelt hat – und das hat Bernd Wachtmeister definitiv; drum mag ich seine Bilder auch so sehr.

    Gruß, Birgit

  • Petra Brookland // 18 Jan, 2012 //

    Hallo Bernd,

    es wird Zeit für eine nette Rückmeldung! Beim Stöbern in auf Deinen Webseiten habe ich sehr viel Lebensfreude entdeckt.
    Magische Farben und Formen.

    Liebe Grüsse aus Köln

Kommentar schreiben