Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Artist of the Week — Krum Chorbadzhiev

22 Juni, 2009 von · Keine Kommentare

Ein Interview von Natalia Nikolaeva mit dem Fotografen Krum Chorbadzhiev

Was ist die Fotografie für dich?

Ein Mittel das festzuhalten und weiterzugeben, was mich beeindruckt hat. Eine wahre Leidenschaft. Eine Jagd.


Glaubst du an die Liebe auf den ersten Blick? Fällt dir zu diesem Thema ein Mensch, ein Ding oder ein Bild ein? (Welches?)

Mir fällt da einiges ein:)… Einiges, das wie vom Himmel fällt und dann genauso plötzlich verschwinden oder spurlos vergehen kann. Was aber immer wie ein Funke in dem Verstand das Feuer auslösen kann. …sehr poetisch, ich weiß.

Gibt es eine sichere Methode ein gutes Foto zu schießen?

Ein Fototechnisches Grundwissen schadet hier nie.

Aber ich denke es hängt vor allem von der Stimmung ab, von der Entscheidung sich beim entdeckten Motiv aufzuhalten. Von daher ist das Durchbrechen der Routine ein sicherer Weg zum Besonderen. Gerade bei Motiven, die einfach auftauchen (also fast alles was ich fotografiere) kann der Alltagszeitdruck ein Hindernis sein. Man sollte sich jederzeit bremsen können und die Zeit woanders investieren, also Prioritäten setzen.
Dazu fällt mir ein trivial klingender Satz ein: „Nur mit Liebe zum Detail entsteht das ganz Besondere!“

Wo würdest du am liebsten fotografieren?

Ich würde mich über ein paar Landschaftsaufnahmen auf dem Mond freuen.

In welcher historischen Ära würdest du am liebsten leben? Warum?

… die Frage lasse ich unbeantwortet…

Wovon träumst du?

Erst mal von Sizilien. Mein Geist ist schon da und wartet auf mich.

Krum Chorbadzhiev, geboren am 20. August 1984 in Rousse, Bulgarien. Aufgewachsen in Sofia, kam im Jahre 2002 nach Deutschland, studierte Mediendesign(Diplom) in Nürnberg. Seit 2007 selbstständiger Fotograf, lebt in Berlin.

SoloExhibitoins:

Dez.2005 “Übersehbares”, Nürnberg
Nov.2006 “Urban Lights”, Nürnberg

CoExhibitions:

Jan.2008 “Gastro Details”, Sofia, mit Miryana Mihaylova
Feb.2009 “Evolution im Augenblick”, Berlin, Akademie der Wissenschaften

coming up:
SoloExhibitons:

16.3-31.3 “PhotoGraphics”, Berlin, Bulgarisches Kultur Institut
5.5-19.5 “PhotoGraphiics”, Paris, Centre Culturel Bulgare

Fotos: Krum Chorbadzhiev

Kategorien: Art Café · Frontpage

Tags: , ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben