Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Artist of the Week — Lotta Heart

18 Januar, 2010 von · 2 Kommentare

Interview von Natalia Nikolaeva mit Lotta Heart Designerinnen Pia Kothe und Birte Daum

14
eli
HEART iN A CAGE Kollektion

Die Designer & Label

Pia Kothe und Birte Daum gründeten Ende 2007 Lotta Heart. Das Modelabel hat in Hamburg Barmek (in der Weidestr.8) seit April 2008 einen eigenen Laden, den die beiden Designerinnen zum Verkauf und als Atelier nutzen. “Lotta Heart macht Mode für rockige Mädchen. Wir nähen alle unsere Kleider selbst, auf Grund dessen sind unsere Stückzahlen sehr begrenzt. Wir verarbeiten hauptsächlich hochwertige Materialien” /Pia Kothe & Birte Daum/

Pia Portrait

Pia Maren Kothe geb. 1983. Birte Daum geb. 1983.
Pia Maren Kothe und Birte Daum lernten sich im Jahr 2000 an der Fachoberschule für
Gestaltung in Bremen kennen. Wo beide 2002 ihr Fachabitur mit dem Schwerpunk Mode
Design machten. Damals schon träumten die Beiden von einem eigenen Mode Label.

Birte Portrait

Birte Daum studierte von 2002 – 2006 Mode Design / Damenschneiderin an der Fahmoda in
Hannover.
Danach machte sie in Hamburg an der JAK ein Aufbaustudium in Mode Illustration.
Pia studierte von 2002 – 2007 Mode Design an der JAK in Hamburg.
In Hamburg sollten sich ihr Wege also wieder kreuzen.
Nach einigen Praktika gründeten sie Ende 2007 das Mode Label „Lotta Heart“.

Lotta Heart Label

Lotta ist jung. Lotta ist hart. Lotta hat Herz. Und zwar a lotta heart!
Vor allem für Mode und Musik, die widerspiegelt wie es ist, erwachsen zu sein und sich nicht
dafür zu interessieren.
Die musikalisch inspirierte Mode ist nicht Easy Listening, sondern Rock’n’Roll: Frei,
handgemacht und nie um einen Bruch verlegen.

11
Black&Silver Dress
HEART iN A CAGE Kollektion

Wann interessierten Sie sich erstmals für Mode?

PIA: Soweit ich mich erinnern kann war es mit 16 Jahren, da beschloss ich auf die Fachoberschule für Gestaltung zu gehen und dort mein Fachabitur mit dem Schwerpunkt Mode Design zu machen.

Birte: Das fing an als ich meine erste Kindernähmaschine bekam. Von da an probierte ich aus selber Kleidungsstücke für Puppen zu fertigen.

1
bowy rock
Kollektion Wild Wedding

Wie kamen Sie darauf, eigene Kleidungstücke zu entwerfen und in Ihrem eigenen Laden zu verkaufen?

PIA: Das war schon immer unser Traum, seit wir angefangen haben uns für Mode und Mode Design zu interessieren.
Als Birte und ich dann nach dem Studium bei nicht so genau wussten wohin, beschlossen wir nicht länger zu warten und unseren Traum wahr zu machen.

2
heavy heart
Kollektion Wild Wedding

Welche Vision hatten Sie am Anfang für das Label?

PIA: Vom Verkauf unserer Mode leben zu können.

3
howy heart hell
Kollektion Wild Wedding

Wie entwickelt man seine eigene Handschrift?

PIA: Wir machen einfach das bei dem unser Gefühl sagt das passt, das gefällt uns, das ist LOTTA HEART. Lotta Heart lebt von der Musik, eine unser Inspirationsquellen.

4
HARRY HEART DRESS
HEART iN A CAGE Kollektion

Wie würden Sie Ihren eigenen Stil beschreiben?

PIA: LOTTA HEART macht Mode für rockige Mädchen. Ein Kontrast zwischen dem „Rocker“ und dem „Mädchen“, beides zusammen ist Lotta Heart.

5
THE FANCY SAILOR SKIRT
HEART iN A CAGE Kollektion

Was ist für Sie ein erfolgreicher Tag?

PIA: Das könnte zum einen sein wir verkaufen Teile unserer Kollektion oder Menschen gefallen unsere Kleider, aber ein erfolgreicher Tag ist auch dann wenn wir neue Einfälle für eine Kollektion haben oder ein neues Teil fertig geworden ist. Es gibt viele Gründe damit ein Tag erfolgreich ist.

6
PEGGY SUE FAKE FUR
HEART iN A CAGE Kollektion

Worauf möchten Sie in Ihrer Mode auf keinen Fall verzichten?

BIRTE: Auf die Freiheit unseren Stil so fortzuführen wie er zu Lotta Heart gehört.

7
rocky rock rosa
Kollektion Wild Wedding

Laut Ihrer Vorstellung verbindet Ihre Kollektion Wild Wedding in sich das Mädchen, die Frau und den Rocker. Ist das ein Clash oder ein harmonisches Zusammensein?

PIA: Sowohl als auch. Rock Musik oder der Rocker wird meistens männlich dargestellt, doch es gibt auch Mädchen die gerne Rock Musik hören und leben. Lotta Heart sagt: Rock kann auch weiblich sein, das „rockige Mädchen“ halt. Das passt super zusammen.

lottaheart-puffärmel
BOMBER DRESS
HEART iN A CAGE Kollektion

Wie wichtig sind Ihnen die Kontraste, was Design, Farbe und Stoffeinsatz betrifft?

PIA: Sehr wichtig. Die Kontraste sind ein, wenn nicht der Bestandteil von Lotta Heart. Rockig und mädchenhaft. Die Stoffe und Farben sind ein Grundbestandteil für jeden Designer.

8
Sugar Heart Dress
Kollektion Wild Wedding

Was unterscheidet Hamburg von anderen Mode-Städten?

PIA: Hamburg ist etwas zurückhaltender als zum Beispiel Berlin. Die Hamburger sind nicht sehr experimentierfreudig. Hamburger sind eher unauffällig, klassisch gekleidet.
Vergleicht man andere große Städte in Europa mit Deutschland, hinken die Deutschen wie immer ganz schön zurück. Aber was noch nicht ist kann ja noch werden, ich gebe die Hoffnung nicht auf. 

9
sweetheart dress
Kollektion Wild Wedding

Haben Sie Lieblingsorte in Hamburg – und wenn ja, welche sind das?

PIA: Der Kiez natürlich. Dort habe ich einige Zeit gelebt und ich bin immer wieder gerne dort. Tagsüber wie auch Nachts. Dieses Flair gibt es nirgendwo anders.
In der Cobra Bar sollte man auf jeden Fall Abends vorbei schauen. Spitzen Bar. Es sei denn man mag keine Rock Musik.
In Altona bin ich auch gerne, da wohne ich jetzt. Da hat man es auch nicht weit zur Elbe. Im Sommer ist es wunderbar am Elbstrand zu liegen, zu grillen und Bier zu trinken.
Der Hamburger Hafen ist einfach toll.

10
Black Heart Jacket
HEART iN A CAGE Kollektion

Wer hat Ihrer Meinung nach einen guten Geschmack bei Kleidung?

PIA: Hm, da fällt mir jetzt spontan keiner ein. Es gibt für mich nicht die eine Person die durch und durch einen spitzen Kleidungsgeschmack hat, dass sind eher viele unterschiedliche.

Welches Publikum möchten Sie ansprechen?

BIRTE: Es muss ein Publikum sein, das sich sofort in unsere Kleidung verliebt und bereit ist das nötige Kleingeld dafür auszugeben. Unsere Kleidungsstücke sollen mit Leidenschaft getragen werden.

12
Eddy Grey Jacket
HEART iN A CAGE Kollektion

Wie kann ein unabhängiges Label im Zeitalter von Werbung und Luxusmarken überleben?

PIA: Ich glaube der einheitliche Massengeschmack und das Angebot was überall immer ähnlicher wird kann nicht auf Dauer bestehen. Die Menschen sehnen sich schnell wieder nach Individualität und Kleidungsstücken die nicht jeder besitzt und dies können ihnen die großen Mode Marken nicht unbedingt geben. Außerdem ist es doch viel schöner wenn es in z.B. in Hamburg eine ganz andere Mode gibt als in Mailand. Viel Individueller, als überall H&M und Zara.

13
Sick Sandy Skirt
HEART iN A CAGE Kollektion

Welche Designer finden Sie derzeit inspirierend?

PIA: Mir gefällt die Sommer Kollektion 2010 von Elie Saab sehr gut.

Wo sind Ihre Kreationen zu finden?

PIA: Man findet unsere Kreationen in unserem Laden in der Weidestr.8 in Hamburg. Außerdem bei Stoffsüchtig und Wie Es Euch Gefällt in Hamburg.
Online kann man unsere Teile auch erwerben und zwar bei Dawanda, Not Just A Label und bei Cotton Control Clothing.

15
Lotta Doll Top
Kollektion Wild Wedding

Würden Sie bitte folgende Sätze zu Ende führen:

Was die Mode betrifft, sind meine zehn wichtigsten Worte:
PIA: Ich glaube ich könnte mich nicht wirklich festlegen.
Ich glaube…
Das beste Kompliment für meine Mode… PIA: Wenn sie getragen wird.

Glücklich macht mich… PIA: mal dies und mal das ;)
Meine guten Vorsätze für 2010 sind… PIA: Die Weltherrschaft an uns reißen ;), nein, Lotta Heart voran zu bringen.

16
jack heart black
Wild Wedding Kollektion

WILD WEDDING S/S 2009

It’s a nice day for a wild wedding

Fast jeder von uns hat es sich schon einmal vorgestellt: der große Tag… wahrscheinlich haben
nicht alle von uns dabei an Billy Idol gedacht, aber kleine Mädchen werden groß und wenn
wir Glück haben, wachsen die Träume mit uns zu echten Größen heran.
Festlich wie ein Baisertörtchen sehen wir dabei natürlich nicht aus.
 
Der Clash zwischen Seide und schwarzem Leder, filigran verarbeiteten Stoffen die auf einen
großen Reißverschluss treffen, große Schleifen und Gummizüge, zeigen das Mädchen, die
Frau und den Rocker in uns. Keine Kompromisse.
 
Inspiriert von Billy Idols „White Wedding“ kombinieren wir lieblich und Leder, schwarz und
weiß, mit einem Funken rosé, weil rockig auch rosig sein kann und weil wir Herz haben für
einen großen Auftritt oder einfach weil es schön ist, sich schön anzuziehen.

fotos: JULIA LÖWE
STYLING: INEZ HENATSCH
HAIR&MAKE UP: BIANCA DITTMER
Models: NELE; ELENA und PRISCILA

lottaheart-puffärmel
BOMBER DRESS
HEART iN A CAGE Kollektion

Aktuelle Kollektion — HEART iN A CAGE

Dunkle Zeiten brechen an. Sailorman ist die passende Hymne für die düstere Begegnung mit der See.
 
Wenn wir also unser Herz an die raue Seefahrt hängen, finden wir uns in scharzem Leder, dramatischen Felljacken, dem mädchenhaften Spiel mit grob gestreiften Kleidern und creme
farbenden Damenchic wieder.
 
Der heimlichen Liebschaft ausglamourösen Zeiten. Farblich ist die Kollektion in grün und blau gehalten, ganz im Zeichen des stürmischen Abenteuers.
 
Ob mit oder ohne Turbonegro im Ohr: Je dunkler der Tag, desto heller das Scheinwerferlicht!
Auch wenn es in eurer Wohnung, auf der Straße oder von der Diskokugel strahlt…
 

HEART iN A CAGE

COLLECTION
FOTOS : TIMO KERBER
STYLING: INEZ HENATSCH
HAIR& MAKE UP: KIRSTEN RISCHEL
MODEL: ELI pma models

LOOKBOOK

FOTOS: JULIA LÖWE
STYLING: INEZ HENATSCH
HAIR&MAKE UP: BIANCA DITTMER
MODELS: LEANDRA 4 play hamburg und VALENTINA model management

Kategorien: Frontpage · Lifestyle · Szene

Tags: , , , , ,

2 Kommentare bis jetzt ↓

Kommentar schreiben