Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Artist of the Week – Malgorzata Janc

7 März, 2011 von · Keine Kommentare

Interview von Dessislava Berndt mit der Malerin Malgorzata Janc

b
Foto: Brigitte Dorrnick

Frau Janc, Sie malen seit über 20 Jahren. Wie sind Sie zur Malerei gekommen?

Schon im Kindergarten ist es aufgefallen, dass ich intensiver als andere Kinder gemalt habe. Mit 15 Jahren fing ich an mit Bleistift, Kohle und Pastellkreide zu zeichnen. Erst später entdeckte ich Acrylfarbe und Leinwand für mich. Ich ging auf Entdeckungsreise von Farben und verschiedenen Techniken. Vor ein paar Jahren fing ich an in Öl zu malen und blieb dabei.

c
Foto: Brigitte Dorrnick

Wer oder was hat/hatte einen Einfluss auf Ihre Arbeit?

Den meisten Einfluss auf meine Arbeit hat das Leben selbst. Sehr oft male ich aus einer bestimmten Stimmung heraus. Meine Abstrakte sind fast immer reine Emotionsbilder. In der Malerei kann ich Gefühlen wie Freude, Traurigkeit oder auch der inneren Ruhe, Ausdruck verleihen.

d
Foto: Brigitte Dorrnick

Wodurch zeichnen sich Ihre Arbeiten aus?

Durch die Intensität der Farben und vor allem durch Flexibilität. Immer wieder versuche ich etwas Neues zu malen.

e
Foto: Brigitte Dorrnick

Sie malen mit Öl, Acryl und haben mit verschiedenen Mischtechniken experimentiert. Sie malen einen Akt, abstrakt oder im Auftrag. Was macht Ihnen am Meisten Spaß?

Es macht mir tatsächlich alles Spaß. Bei meinen eigenen Bildern macht es Spaß, meinen Gefühlen freien Lauf zu lassen. Bei Aufträgen liegt der Spaßfaktor in der Herausforderung etwas umzusetzen, das der Vorstellung einer anderen Person entspricht.

f
Foto: Brigitte Dorrnick

Gibt es Kooperationen/Projekte mit anderen Künstlern?

g
Foto: Brigitte Dorrnick

Zurzeit gibt es leider keine Projekte mit anderen.

Was gefällt Ihnen an Hamburg?

Ich liebe meine Stadt. Hamburg ist so vielseitig und bunt und dadurch sehr inspirierend.

Wovon träumen Sie?

Ich träume davon, Kunst für jedermann zu machen.

h
Foto: Brigitte Dorrnick

Was machen Sie in Ihrer Freizeit?

In meiner Freizeit bin ich viel draußen und fotografiere. Ich suche Inspiration in der Natur und durch die Menschen, die mir begegnen.

Wie sehen Ihre Pläne in 2011 aus?

2011 möchte ich mein Angebot erweitern. Ich will wieder mehr zeichnen. Auch möchte ich mich in der Glas- und Porzellanmalerei versuchen. Ich habe noch verschiedene Ideen und werde mir 2011 die Zeit nehmen, sie umzusetzen.

a
Foto: Brigitte Dorrnick

Wo kann man Ihre Arbeiten besichtigen und erwerben?

Meine Werke kann man jeder Zeit auf meiner Homepage besichtigen und sie auch käuflich erwerben. Auch habe ich zu Hause einen kleinen Atelierraum.

Web: www.m-janc.de/

Malgorzata Janc
E-Mail: info@m-janc.de
Mobil: 0172-4226447

Haubachstrasse 52
22765 Hamburg

Kategorien: Art Café · Frontpage · Um die Welt · Visual Arts

Tags: , , , ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben