Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Artist of the Week – Urberlin

12 Dezember, 2011 von · 2 Kommentare

Interview von Dessislava Berndt mit Fatih Alasalvaroglu, Gründer und Geschäftsinhaber von URBERLIN

01 URBERLIN LOGO

Was oder wer genau ist „UrBerlin“? Was bedeutet der Name?

URBERLIN ist Kunst zum Tragen und Stadt auf der Haut.

Die Bedeutung des Labelnamens lässt sich sowohl national als auch international herleiten. Einerseits soll hier das Berliner Original, der „urige Berliner“, andererseits aber auch einfach der die Stadt Berlin Liebende angesprochen werden. Dieser liest in der Namensgebung den Appell (you are berlin!), dass auch er sich als Teil der Stadt fühlen kann und darf. Beides für mich Argumente, mit diesem Namen durchzustarten.

Es ist auch schön daran, dass im Logo selbst vier Buchstaben aus dem Label gegriffen das Wort „URB(a)N“ also „städtisch“ ergeben. Und das ist diese Stadt Berlin, selbstredend.

01
Foto: Marcus Renner Photography

Wie und warum kam es zur Gründung des Labels?

Bei Betrachtung von Straßenkunst auf einer Berliner Wand machte es plötzlich „klick“!

02
Foto: Marcus Renner Photography

Ich fragte mich, weshalb man jene Kunst nicht konserviert und gleichzeitig die Künstler dabei unterstützt. Warum man die Straße sozusagen selbst nicht hieran partizipieren lässt, indem man beispielsweise einen Anteil des möglichen Gewinns zurück in Projekte fließen lässt, die sich für Kinder und Jugendliche stark machen, die von der Straße sind und einen schwierigen Hintergrund mitbringen, um sie so zumindest „kreativ“ zu fördern. Zum Beispiel durch Workshops in Tanz, Gesang, Malerei etc. Schnell habe ich begriffen, dass es so etwas in dieser Form noch nicht gibt und mich mit der Idee weiter auseinandergesetzt, sie bis ins Detail weitergedacht, um irgendwann damit rauszugehen.

03
Foto: Marcus Renner Photography

Die Begründung ist für mich einfach: Weil ich Derartiges zuvor weder gesehen noch gehört habe, beschloss ich, es selbst in Angriff zu nehmen, bevor es ein anderer macht und ich mir hinterher noch denke: Das hättest du auch machen können. Jetzt tu ich es und das ist gut so!

Wie würden Sie mit fünf Wörtern Ihr Label beschreiben?

Authentisch, urban, künstlerisch, kraftvoll und sozial.

04
Foto: Marcus Renner Photography

Wen möchten Sie mit ihren Produkten ansprechen?

Alle, die ein Herz für Kunst und die Stadt Berlin mitbringen.

Wodurch unterscheiden sich Ihre Produkte von anderen?

100 % Berlin: Alle verwendeten Motive stammen ausschließlich aus Berliner Hand. Sie gehen stets limitiert in Serie. Zudem wird in Berlin produziert. Alles entsteht in enger Zusammenarbeit mit unseren Künstlern, denn wir wollen ein optimales Ergebnis, das im Sinne aller ist – geschäftlich wie kreativ.

Was bedeutet Erfolg für Sie?

Glücklich sein mit sich und dem, was man macht. Und andere damit anstecken.

06
Foto: Marcus Renner Photography

Welche Eigenschaften muss man Ihrer Meinung nach unbedingt besitzen, um erfolgreich zu sein?

Biss, Selbstbewusstsein, Kontaktfreude, Leidenschaft und einen langen Atem.

Was lieben Sie an Ihrer Arbeit?

Alles!

Wie sehen ihre Zukunftspläne aus?

Ich möchte das Produktportfolio von URBERLIN weiter ausdehnen, mehr Bereiche bedienen und somit noch mehr Menschen ansprechen. Berlin ist irrsinnig spannend. URBERLIN ist mindestens ebenso spannend, weil es das Stück Lebensgefühl dieser dynamischen, kreativen, pulsierenden Stadt für alle weltweit zugänglich und erfahrbar machen will.

Wovon träumen Sie?

Von einer schöneren Welt. Ohne Hass, Gewalt, Neid, Missgunst und Eifersucht. Alles wäre wesentlich schöner, wenn wir genau diese schrecklichen Eigenschaften nicht in unser Leben lassen würden. Aber Träume sind nun eben nicht umsonst „Träume“. Schade eigentlich … Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

05
Foto: Marcus Renner Photography

Was machen Sie in der Freizeit?

Soweit es mir die Zeit noch zulässt, viel Freundschaftspflege. Für Sport bleibt zurzeit leider nicht viel Zeit.

Was oder wer ist die Quelle Ihrer Inspiration?

Menschen, die machen, was sie wollen, es mit viel Liebe zur Sache und sich durchsetzen und mich damit begeistern oder berühren. Das können berühmte Persönlichkeiten sein, aber auch Menschen direkt aus meinem Umfeld, die mich inspirieren.

Wo kann man ihre Produkte finden bzw. erwerben?

Momentan im Online-Shop des Labels URBERLIN (www.urberlin.com). Demnächst bzw. mit der nächsten Kollektion sind unsere Produkte jedoch wieder in einigen Stores direkt erhältlich, deutschlandweit.

07 Fatih Alasalvaroglu
Foto: Marcus Renner Photography

Fatih Alasalvaroglu studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Fakultät Gestaltung der Universität der Künste Berlin (UdK). Außerdem ist er ausgebildeter Schauspieler mit langjähriger Tätigkeit in Film- und Fernsehen (“Der Dicke”, “Ein Fall für Zwei”, “Mit dem Rücken zur Wand”) sowie als Regisseur, Sprecher und Illustrator bei Allround Creative. Er ist Gründer und seit Juni 2010 alleiniger Geschäftsinhaber von URBERLIN. Fatih Alasalvaroglu hat ein Faible für Kunst, Design und Kommunikation, die sich in seinem Label widerspiegeln.

www.urberlin.com

Kategorien: Frontpage · Lifestyle · Szene

Tags: , , , , ,

2 Kommentare bis jetzt ↓

  • Fatih Alasalvaroglu // 12 Dez, 2011 //

    We say THANK U for this article and interview and wish you all the best!

    Best wishes from BERLIN,
    Fatih.

  • Public Republic // 18 Dez, 2011 //

    Thank you very much Fatih! Good luck and much success for Urberlin!

Kommentar schreiben