Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Ludmila Filipova

Ludmila Filipova

Ludmila Filipova wurde Ostern 1977 in Sofia/Bulgarien geboren. Die junge Autorin debütierte im Oktober 2006 in Bulgarien mit ihrem ersten Buch. Bisher hat sie vier Romane veröffentlicht, die in Bulgarien Bestseller wurden.

Dieser Erfolg ist vor allem durch die thematische Aktualität, Originalität und den Mut der Autorin erklärbar, sich mit Problemen auseinander zu setzen, an die sich noch niemand herangewagt hat. Wegen der großen Nachfrage befinden sich ihre Bücher ständig im Nachdruck. Sie ist sie derzeit am meisten verkaufte bulgarische Autorin, Ende Januar 2009 lag sie den Verkaufszahlen in bulgarischen Buchhandlungen nach an dritter Stelle, die beiden Erstplatzierten sind zwei internationale Bestseller.

Im Januar 2009 war Ludmila der einzige ausländische Autor, der das Halbfinale für den amerikanischen Literaturpreis „Hidden River“ erreichtek. Die Endauswertung steht noch bevor. Sie wurde ebenfalls für den zweite Runde des europäischen Wettbewerbs „Prix du Luvre Europeen“ nominiert. Ludmila hat bereits Verträge für Ausgaben ihrer Bücher in Russland, Italien und der Türkei unterzeichnet. Ihr zweiter Roman Rotes Gold bildet die Vorlage für eine internationale Filmproduktion.

Ludmila Filipova absolviert ihr Wirtschaftsstudium in Sofia mit Auszeichnung und hat einen MBA von der City University, USA. Die bulgarischen Medien verbinden ihren Namen häufig mit ihrem bekannten Großvater Grischa Filipov – Bulgariens vorletzter Ministerpräsident aus der kommunistischen Periode.

Ludmila verwendet viele der ihr vererbten Geheimdokumente und Archive für ihr Debüt ANATOMIE DER ILLUSIONEN (2006), in dem viele Leser als eine Autobiografie erkennen. Der Roman greift die Thematik der bulgarischen Wende nach 1989 sehr gelungen auf und zählt wohl auch deshalb zu den meistverkauften bulgarischen Büchern für die Jahre 2006 und 2007.

Er basiert auf die wahre Geschichte eines Jungen und eines Mädchens aus der Zeit des bulgarischen Übergangs vom Kommunismus zur Demokratie. Innerhalb eines Jahres wurde er viermal neu aufgelegt. Die deutsche Übersetzung wurde hierzulande noch nicht veröffentlicht. 2007 und 2008 folgen die dramatischen Thriller ROTES GOLD und GLÄSERNE SCHMETTERLINGE, die denselben Erfolgskurs auf dem bulgarischen Buchmarkt einschlagen.

Die Texte der Autorin basieren auf authentischen Fakten und werden von realen Stories inspiriert. Ludmila Filipova reist weltweit, um an die nötigen Informationen zu gelangen, Interviews zu machen und Forschungsarbeiten zu vollenden.

Vor ihrer Karriere als Autorin hat Ludmila Filipova als Marketing-Direktor beim Softwaregiganten „SAP Bulgaria“, als Managment-Direktor einer Werbeagentur, als Chefredakteurin und als Commercial-Direktor bei einem Unternehmen für medizinische Ausstattung gearbeitet.

Sie ist Autorin zahlreicher Artikel, erschienen in den populärsten bulgarischen Zeitungen und Zeitschriften. Dem bulgarischen Publikum ist die Autorin ebenfalls als TV-Journalistin bekannt. Das Format der Fernsehsendung, die in Kürze starten wird und die Ludmila Filipova selbst moderieren wird, wurde von ihr in Eigenregie konzipiert. Bereits in jüngeren Jahren hat sie als Darstellerin in verschiedenen Kinderfilmen mitgewirkt.

Beiträge: