Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic my-art page header image

Designer über Fashion und Mode — II

23 Dezember, 2009 von · Keine Kommentare

Aphorismen über Mode, Design und Style

Bill Blass Fall  2005 - Backstage

Ich nutze Kleidung als eine Art Schauplatz, an dem ich meine Interpretationen und Ansichten zum Ausdruck bringe.

Miguel Adrover

***

Zac Posen Fall 2005  - Runway

Perfektion ist unerreichbar, also muss man immer weiterarbeiten.

Azzeline Alaia

***

Ich möchte Kleidung entwerfen, die Persönlich offenbart.

Gilles Rosier

***

Carmen Marc Fall 2005  - Runway

Ich bin ein sehr nüchterner Designer.

Chritopher Bailey, Burberry

***

B&W Fall 2005 Fashion Week Feature

Mich interessiert am meisten die Kontinuität. Ich habe stets hart dafür gearbeitet, nicht dre letzte Schrei zu sein.

Paul Smith

***

Mein Ziel ist es, die Grenzen der Mode zu verändern.

Walter van Beirendonck

***

B&W Fall 2005 Fashion Week Feature

Die Illusion, dass es beim nächsten Mal perfekt werden könnte, lässt uns weitermachen.

Victor & Rolf

***

Ich habe mir vorgenommen, Mode zu kreieren, die insofern neutral ist, als jeder sie durch eigene Persönlichkeit ergänzen kann.

Dries van Noten

***

Calvin Klein Fall 2005 - Runway

Man könnte sagen, das Modesign ziemlich einfach ist; die Schwierigkeit besteht darin, neue Wege zur Erkundigung der Schönheit zu begehen.

Yohji Yamamoto

***

London Fashion Week - Preen

Wie schwer und schmerzhaft das Entwerfen auch sein mag – es ist das, was ich schon immer am liebsten getan habe.

Narciso Rodrigues

***

Kategorien: Frontpage · Graffiti

Tags: , , ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben