Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Die Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch

5 Oktober, 2013 von · Keine Kommentare

zu Gast in “Das Gespräch” auf NDR Kultur

images (1)
NDR

Sendetermin: Sonnabend, 5. Oktober, 18.00 Uhr

Die weißrussische Schriftstellerin Swetlana Alexijewitsch wird am 13. Oktober in der Frankfurter Paulskirche mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Zuvor ist sie am Sonnabend, 5. Oktober, ab 18.00 Uhr zu Gast in “Das Gespräch” auf NDR Kultur.

Sie nennt sich selber eine “Menschenforscherin”, denn Swetlana Alexijewitsch erkundet seit mehr als 30 Jahren das Schicksal des sowjetischen und postsowjetischen Menschen. Tausende Frauen und Männer hat sie interviewt, in den Metropolen und auf den Dörfern des ehemaligen Sowjetreichs hat sie nach ihren Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg, in den Straflagern, im Afghanistankrieg, nach der Tschernobyl-Katastrophe oder im heutigen Konsumkapitalismus befragt.

Vielstimmige, dichte Bücher hat sie aus den Gesprächen komponiert, die keinen Zweifel lassen am mörderischen Scheitern des kommunistischen Traums vom “Neuen Menschen”. Ihr neues Buch “Secondhand-Zeit. Leben auf den Trümmern des Sozialismus” kann als abschließende Chronik dieses Projekts gelesen werden.

Im Gespräch mit Natascha Freundel spricht die Autorin über die Illusionen der 90er-Jahre, den neuen Stalin-Kult und die Oppositionsbewegungen in Russland und Belarus. Und sie erklärt, warum sie nach vielen Jahren im Ausland nach Minsk zurückgekehrt ist, obwohl sie dort keine öffentliche Stimme hat.

***************************************
NDR Presse und Information

Kategorien: Frontpage · Nachrichten

Tags: ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben