Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

ein gespanntes Seil

16 September, 2009 von · Keine Kommentare

Mirela Ivanova


Foto: rolands.lakis

zwischen Donnerstag und Freitag
zwischen der Wahrsagerin und der Wahrhaberin
zwischen der Perfiden und der Perfekten
zwischen der Müdigkeit und der Müdigkeit im Hotelzimmer
zwischen der Hoffnung und der Utopie
zwischen dem Spiel und dem Weg
zwischen einer tiefen Verbeugung und na dann tschüss
war mir sehr angenehm
zwischen der Lücke und der Leere
zwischen dem Fest und dem Markt
zwischen Heldenmut und Übermut
zwischen einem kleinen und einem großen Kognak
zwischen Emanuela und Emanuil Popdimitrov*
zwischen Stolz und Überheblichkeit
zwischen dem von links und dem von rechts
zwischen kümmre dich um ihn und wer kümmert sich um mich
zwischen Zauberei und Schicksal
zwischen gewaltsam und vergeblich
zwischen der Heimatlosigkeit und dem Traum
zwischen der Misanthropie und Fürst Myschkin
zwischen den Äuglein
zwischen den Ohrfeigen
zwischen der Verhöhnung und der Versöhnung

ein gespanntes Seil
auf ihm kriechen die Raupen
die dich zerfressen und ob sie sich in Schmetterlinge verwandeln
wissen die Götter


*bulgarischer Symbolist (1885-1943)

Mirela Ivanova – “Versöhnung mit der Kälte”
 
„Versöhnung mit der Kälte“ heißt die 2004 im Verlag „Das Wunderhorn“ erschienene Gedichtsammlung von Mirela Ivanova. Auf 72 Seiten erzählt die Autorin dramatisch und metaphorisch von Zeiten des Umbruchs. Aus dem Bulgarischen übersetzt wurden die Gedichte von Gabi Tiemann.
 
Das Werk ist die zweite Gedichtsammlung Mirela Ivanovas bei Wunderhorn. Ihren Vorgänger „Einsames Spiel“ hatte der Verlag bereits im Millenniumsjahr in sein Programm aufgenommen.
 
„Versöhnung mit der Kälte“ kann im Buchhandel oder unter www.wunderhorn.de bestellt werden.

Kategorien: Art Café · Frontpage

Tags: , , ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben