Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

EIN GOSPEL-ABEND DER SUPERLATIVEN IM FRANZÖSISCHEN DOM

27 Mai, 2013 von · Keine Kommentare

beeth

Berlin am 01. Juni 2013 um 20.00 Uhr
Am Gendarmenmarkt 5, 10117

Berlin, 14. Mai 2013. Nach einer sechsmonatigen Pause startet der Berliner Afro-Gospel Bona Deus eine Konzertreihe am 01. Juni 2013, im Französischen Dom, am Gendarmenmarkt um 20.00 Uhr und lädt ganz herzlich ein.

Innerhalb von 90 Minuten nimmt Bona Deus sein Publikum auf einen besonderen Tauchgang mit:
in einen Ozean des Afro-Gospels geprägt durch melodiöse Eigenkompositionen und ausgewählte ganzeigen interpretierten Gospelstücke. Die abwechslungsreichen Gesangrichtungen bei Liedern wie „Swing Low, Sweet Chariot“, „Downby The River Side“ lassen die Zuschauer in eine einzigartige Konzertatmosphäre eintauchen, in der sie zum Mitsingen gebracht werden.

Neben Klassiker wie „Celtic Laud“ , „ Brisons nos Fers„ von Haendel und „You Raise Me Up“ werden Afro-Spirituals wie „Musungedi“, „Malaika“ oder Gospelnummer wie „Rivers Of Babylone“ in einer kreativen Adaptation von zwei großartigen Chorleitern – Danny Wazolua und Francisco N. Pedro – zu genießen sein.

Den Afrogospelchor zeichnen nicht nur die kraftvollen und sehr harmonischen Stimmenklänge – der Chor singt hauptsächlich Akapella mit leichter und subtiler Instrumentalbegleitung – sondern auch die prachtvollen Uniformen seiner SängerInnen ab.

Das Konzert ist eine Veranstaltung der Communauté Francophone de Berlin (Friedrichstadtkirche zu Berlin).

Eintritt:
Ab 18, 00 EUR (zzgl. VV-Gebühren)

Afro-Gospel Bona Deus
Françoise N. Ndoumè – 017655493929
Email: Kontakt@afrogospel-bonadeus.de

Kategorien: Frontpage · Nachrichten

Tags:

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben