Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Ethno-Jazz- Musikkonzert der bulgarischen Musiker „OM-ART FORMATION“

12 Dezember, 2010 von · Keine Kommentare

Ethno-Jazz- Musikkonzert
am Freitag, 17. Dezember 2010, um 19:30 Uhr,
im Lichtwarksaal, Neanderstrasse 22, 20459 Hamburg

niko_OK_--

Die Deutsch-Bulgarische Gesellschaft e. V. Hamburg möchte Sie zum Jahresausklang in Zusammenarbeit mit dem Bulgarischen Kulturinstitut Berlin einladen zu einem besonderen

Ethno-Jazz- Musikkonzert
der bulgarischen Musiker „OM-ART FORMATION“

am Freitag, 17. Dezember 2010, um 19:30 Uhr,
im Lichtwarksaal, Neanderstrasse 22, 20459 Hamburg.

Beiliegend finden Sie weitere Information zu den Musikern.
Eintritt für Mitglieder: ermässigt 6,00 EURO; Nichtmitglieder: 10,00 EURO.
Nach dem Konzert können Sie in Anwesenheit der Künstler ein Glas Wein mit uns zusammen trinken.

Reservierungen unter:

dbghamburg@aol.com

Interview mit dem Musiker Nikolay Ivanov auf Deutsch:

http://www.public-republic.de/artist-of-the-week-%E2%80%94-nikolay-ivanov.php

auf Bulgarisch:

http://www.public-republic.com/magazine/2010/10/61446.php

Nikince_s_garne

Nikolay Ivanov ist im Jahre 1959 geboren. 1978 schließt er die Kunstschule in Sofia ab, und 1986 – die Kunstakademie Sofia (Wandmalerei). Das musikalische Milieu in seiner Familie gibt ihm den ersten Antrieb zur Musik.

Mit 5 Jahren beginnt er Piano, und mit 14 – Gitarre zu spielen. Er spielt mit unterschiedlichen jungen Jazz-Formationen, und 1991 gründet er die OM Art Formation – die erste bulgarische Ethno Ambient Gruppe, mit der er intensiv Konzerte gibt und Musik aufnimmt.

Nikolay Ivanov nimmt an mehreren Festivals teil und spielt in Europa, Asien und im Fernen Osten und in zahlreichen internationalen Projekten mit Musikern aus Europa und aus dem Osten.

Er schuf die Musik für 30 Dokumentar- und Spielfilme mit Preisen aus Kiew, Sankt Peterburg, Moskau, München, Berlin, Monreal, Prag, New York, Possan, Bombay, Hamburg, Berlin u.a. Die letzten Filme (2007-2008) sind: „Kriegskorrespondent” (ein Film über Yordan Yovkov), „Eine Reise nach Afghanistan“ – Venelin Petkov, Bulgarisches Fernsehen BTV, Тотаl Denial” (Milena Kaneva), ”Die Wahrheit über Orpheus“ (Stilian Ivanov), „Kleine Hände“ (Genka Shikerova), Bulgarisches Fernsehen BTV u.a.
Nikolay Ivanov realisiert Aufnahmen mit den Labels ERDENKLANG, TUA rec., OZELA rec. (Germany), RFI , SUNSET (sampler), MK2 (sampler)-France, Periferic.rec. (Hungary), DS Music, Ave New, Vitality music–BG.
1996 ist Nikolay Ivanov einer der Teilnehmer und der Initiators der Everest Konzert Expedition – das „höchste“ Konzert in der Welt (5 345 m, Kala Pattar unter Everest).

Nikolay Ivanov arbeitet zusammen mit Ramesh Shotham (Perkussion), Racesh Kumar (Perkussion), Rupesh Kumar (Sarod), INDIEN, Christy Doran (Guitarre), Schweiz; Javier Paxarino (Flöte), Spanien; Gillian Stevens (Violen), Dylan Fowler (Guitarren, Klarinette), Wels; Karl Seglem (Sax, Hörner), Harald Skullerud (Perkussion), Helge Norbakken (Perkussion), Hakon Hogemo (Fiddle), Gjermund Sislet (Bass) , Kari Malmanger, Berit Opheim (Vokal), Norwegen, Sanjally und Nasibu (Kora), Senegal, Doreen Monayer (Ud, Vokal), Palästina, Andreas von Garnier (Synthesators), Deutschland, Kornel Horvat, Balash Maior (Perkussion), Krishtof Bacho, Csaba Tusko, Viktor Tot (Sax), Sandor Szabo, Roland Heidrich (Guittaren), Zoltan Lantos (Geige), Ungarn; Zhubin Kalhor (Kamanche, Daf), Iran; Nikolay Oorzhak (Shaman) Tuva.

Solo Konzerte gibt er in Deutschland, Frankreich, Spanien, Norwegen, Ungarn, Österreich, Kroatien, Indien und China.

Internet Seiten:

Musik : my space.com/nikolaiivanovom
my space.com/omartformation
my space.com/grupaom
my space.com/maxavira
my space.com/newbhb
you tube-omartformation
Bilder:
www:nikolaiivanov.com

Kategorien: Frontpage · Modern Times

Tags: , ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben