Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Fado in der Reihe “LEO open world”

22 Januar, 2018 von · Keine Kommentare

EINLADUNG

Weltmusik der Reihe “LEO open world”
Schirmherrin: Bürgermeisterin Gabriele Grollmann

Telmo Pires SER FADO
Telmo Pires, Foto: Ismael Prata

Was: Telmo Pires
Wann: 7. März 2018, 20 Uhr
Wo: LEO Theater im Ibach-Haus
Wilhelmstr. 41 – 58332 Schwelm
www.leo-theater.ruhr

Tickets unter: www.wuppertal-live.de

Telmo Pires ist einer der wenigen Männer im Panorama des Fado der international in Erscheinung tritt. Als feinfülliger Poet, Komponist und Sänger führt er bei seinen Auftritten das Publikum gern in die Welt des Fado ein, in dem er über die Gefühle und Hintergründe der Stücke erzählt. Danach lauscht der Besucher der warmen und tiefen Pires‘ Stimme, spürt seine Persönlichkeit und Charisma und taucht in seine bezaubernde Welt ein.

Geboren im Norden Portugals, verbrachte Telmo Pires die meiste Zeit seines Lebens in Deutschland, wo er seine Karriere begann und seine ersten Alben aufnahm. Vor 6 Jahren verließ er Berlin, um in Lissabon sein Album FADO PROMESSA (Traumton Records 2012) aufzunehmen. Als Produzent und musikalischer Leiter stand ihm einer der renommiertesten Musiker des Landes zur Seite: Davide Zaccaria.

Bei der Produktion seines letzten Albums SER FADO / FADO SEIN (2016) setzen beide ihre fruchtbare Zusammenarbeit fort. Das Album SER FADO repräsentiert in gereifter Form die Essenz seiner Idee des Fado: Ein Fado der sich immer mehr dem Ursprung, den Wurzeln, der Tradition nähert. Ein Fado der im Wesentlichen durch den Ausdruck von Pires’ Stimme sowie der portugiesischen und der klassischen Gitarre zum Leben erweckt wird. Seitdem folgten Konzerte, Showcases, TV- und Radioauftritte…

Facebook Kontakt: Telmo Pires

Nächste Termine:
plakat

Kategorien: Frontpage · Musik · Szene

Tags: , , ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben