Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Gewinnspiel

27 September, 2012 von · Keine Kommentare

zur Ausstellung ‘Russen und Deutsche – 1000 Kunst, Geschichte und Kultur’

In diesem Jahr blicken Russland und Deutschland auf ein gemeinsames
Jahrtausend zurück.

Seit ihren ersten Begegnungen im 10. Jahrhundert
hat sich das Verhältnis beider Völker zueinander im Laufe der Zeit
zunehmend intensiviert.

Die Ausstellung »Russen und Deutsche – 1000
Jahre Kunst, Geschichte und Kultur«, die vom 6. Oktober 2012 bis zum
13. Januar 2013 im Neuen Museum in Berlin zu sehen sein wird, führt
die Besucher durch die gemeinsame Geschichte beider Länder und
offenbart ihnen die Unterschiede und das Identische in der Kultur
beider Völker.

Die thematische Gliederung der Exposition in die
wichtigsten Perioden nimmt den Betrachter auf eine Jahrtausendreise
durch die Vergangenheit mit.

Los geht die Reise in der Kiewer Rus`. Zusammen mit Warägern und
Rurikiden geht es von Alt-Ladoga (Region St. Petersburg) nach Byzanz.
Auf dem Weg erwartet die Ausstellungsbesucher das Fürstentum Kiew, wo
man sich über seine Beziehungen zu den Ottonen informieren kann.

Anschließend geht es zum Fürsten von Wladimir und Susdal, wo er über
seine Beziehungen zum Friedrich I. Rotbart aus dem Geschlecht der
Staufer erzählen wird. Der Besucher ist dabei, wenn Nowgorod in die
ersten Handelskontakte mit den Hanse-Städten tritt.

Bis zum
endgültigen Ziel dieser Reise erwartet Sie noch eine Vielzahl
kultureller und militärischer Ereignisse, die Ihnen noch mal aufzeigen
werden, wie nachhaltig die Bindungen der beiden Völker in allen
Lebensbereichen waren und bis in die Gegenwart erhalten sind.

Mehr als 600 zum Teil noch nie in Deutschland gezeigte Kunstwerke und
Artefakte aus dem Staatlichen Historischen Museum Moskau, dem Kreml
Museum, der Staatlichen Eremitage St. Petersburg und weitere
internationale Sammlungen warten auf Sie. Darunter befinden sich
kostbare Handschriften, Waffen, Kleider, Gemälde und Porzellan – sie
alle erzählen Ihnen ihre eigene Geschichte.

Das »Kulturportal Russland« möchte Sie herzlich zu dieser
einzigartigen Reise einladen und verlost

3 Ausstellungspakete, bestehend aus jeweils 2 Eintrittkarten für die
Ausstellung und einem begleitenden Kursbuch.

Möchten Sie mit an Bord gehen? Dann beantworten Sie uns folgende Frage
und mit etwas Glück sind Sie dabei:

Wie heißt der Moskauer Künstler, der zusammen mit dem Münchener Maler
Franz Marc im Jahre 1912 den Kunst-Almanach »Der Blaue Reiter«
herausgegeben hat?

Wenn Sie die Antwort auf diese Frage wissen, schreiben Sie uns eine
Mail, unter Angabe von Name, Anschrift, Telefonnummer sowie der
Antwort im BETREFF an: kulturportal@deutsch-russische-forum.de.
Einsendeschluss ist der 2. Oktober 2012!!!

Viel Glück wünscht Ihnen das Kulturportal Russland – Team

**************************************************************

Victoria Rettig

Assistenz Kulturportal-Russland

Kategorien: Frontpage · Nachrichten

Tags: , , ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben