Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic my-art page header image

Mein Bulgarisch / mein Bulgarien – Fragebogen

8 März, 2010 von · Keine Kommentare

oder das ist Bulgarien für mich

Auszug aus dem Buch “Bulgarisch lernen, Bulgarien verstehen” von Sonja Daieva-Schneider

Rila Kloster
Foto: Klearchos Kapoutsis

Mein Name in Bulgarisch:

Ich lerne Bulgarisch seit:

Ich kenne Bulgarien / Bulgaren seit:

Die bulgarische Sprache bedeutet für mich:

Bulgarien bedeutet für mich:

Meine persönliche Strategie bei Bulgarischlernen und Bulgarischverstehen ist:

Meine Lieblingswörter auf Bulgarisch sind:

Diese bulgarischen Wörter finde ich schwierig:

Folgende Besonderheiten der bulgarischen Sprache sind leicht und schnell zu lernen:

Das Schwierigste an der bulgarischen Grammatik aus meiner Sicht ist:

Weniger Verständnis habe ich für folgende Züge der bulgarischen Mentalität:

Folgende Zusammenhänge zwischen der bulgarischen Sprache und Mentalität sind mir aufgefallen:

Der Gegenstand, den ich mit Bulgarien verbinde, ist:

Die Farbe, die ich mit Bulgarien verbinde ist:

Der Klang, den ich mit der bulgarischen Sprache oder Bulgarien verbinde, ist:

Mein Lieblingsort in Bulgarien heißt:

Der Ort in Bulgarien, den ich unbedingt noch besuchen möchte, heißt:

_______

Bulgarischbuch1

Weitere Infos: www.bulgarisch-in-berlin.gmxhome.de

Dieses Buch ist über den Buchhandel, über amazon.de sowie direkt beim Verlag bestellbar.

Kategorien: Frontpage · Graffiti · Um die Welt

Tags: , , ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben