Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Nelly Kostadinova: “Umgang mit Menschen auf internationalem Niveau ist im Zeitalter der Globalisierung besonders spannend”

23 Februar, 2010 von · Keine Kommentare

Interview von Dessislava Berndt mit der Geschäftsführerin der Lingua World GmbH Nelly Kostadinova

06

Nelly Kostadinova, die Geschäftsführerin der Lingua World GmbH, stammt aus Bulgarien. Sie kam 1990 nach Köln und arbeitete zunächst als Journalistin, später als Dolmetscherin und Übersetzerin. Neben Deutsch spricht sie Russisch, Serbokroatisch und Englisch.

Die Lingua-World GmbH wurde 1997 gegründet und hat heute mehrere Filialen in Deutschland und ein Netz von mehr als 10.000 freien Übersetzern in der ganzen Welt.

Einige der bundesweiten Filialen von Lingua World sind Franchisebetriebe. Alle Filialen bieten einen 24-Stunden-Service an. Das Leistungsportfolio beinhaltet sämtliche Sprachen der Welt inklusive seltener Dialekte.

01a

Nelly Kostadinova, was genau bietet Lingua-World den Kunden?

Lingua-World bietet Übersetzer – Dolmetscher – und Lokalisierungsdienstleistungen in alle Sprachen und Dialekte, weltweit, 24 Stunden, rund um die Uhr. Unsere Kunden sind Unternehmen aus der Industrie und Wirtschaft, Behörden und Privatkunden.

02a

Wodurch unterscheidet sich Lingua World von anderen Anbietern?

Lingua-World hat sich seit einigen Jahren erfolgreich auf dem Übersetzermarkt etabliert. Das Unternehmen ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000.
Wir bieten “alles aus einer Hand”, d.h. hochwertig qualitative Dienstleistungen im Übersetzer- Dolmetscher- und Lokalisierungsbereich sowie das Lektorat und Layout dazu an. Außerdem haben wir seit 2006 das erste Franchise-System in der Übersetzerbranche aufgebaut.

03a

Was lieben Sie an Ihrer Arbeit?

Die Spontaneität und Flexibilität, zu der man jederzeit bereit sein muss. Außerdem den Umgang mit Menschen auf internationalem Niveau. Das ist im Zeitalter der Globalisierung besonders spannend!


Made in Germany | Die Dolmetscherin Nelly Kostadinova, Gründerin von Lingua World

Was gefällt Ihnen an Köln?

Zuerst war es der Kölner Dom, in den ich mich 1990 als junge Stipendiatin verliebt hatte. Jetzt ist Köln meine Wahlheimat. Hier treffen viele Kulturen aufeinander. Die Menschen sind hilfsbereit, humorvoll und sehr tolerant!

Wovon träumen Sie?

Privat von den kilometerlangen Stränden am Pacific Ozean, und beruflich von einer Schule in Kenia, in der Frauen als Übersetzerinnen ausgebildet werden können!

05

Wie sehen Ihre Pläne für 2010 aus?

Ich möchte meine Firma Lingua-World stabil halten und eventuell weiterhin europaweit bzw. weltweit expandieren. Außerdem befinde ich mich in der Gründungsphase meiner neuen Firma Lingua-World International PR & Add. Mit dieser Leistung möchte ich meinen Kunden weiterhelfen, indem ich für sie die Marketing-Texte nicht aus dem Deutsche übersetze, sondern von Textern schreiben lasse und für sie die Öffentlichkeitsarbeit in den ausländischen Medien organisiere.

www.lingua-world.de

04

Fotos: Bernd Pütz

Kategorien: Frontpage · Modern Times

Tags: , , , , , , ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben