Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Neuerscheinung: “Mein russisches Abenteuer”

15 März, 2012 von · Keine Kommentare

Jens Mühling

Mein russisches Abenteuer

Dumont Buchverlag, 352 Seiten, 19,99 EUR

Vor zehn Jahren lernt der Journalist Jens Mühling in Berlin den
russischen Fernsehproduzenten Juri kennen. Die Begegnung verändert
sein Leben.

Juri verkauft deutschen Sendern erfundene Geschichten
über Russland, er sagt: “Die wahren Geschichten sind noch viel
unglaublicher als alles, was ich mir ausdenken könnte.” Seitdem reist
Jens Mühling immer wieder nach Russland, getrieben von der Idee,
diese wahren Geschichten zu finden.

Die Menschen, denen er auf seinen Reisen begegnet, wirken wie
ausgedacht, aber sie sind echt: Eine Einsiedlerin, die seit ihrer
Geburt in der sibirischen Taiga lebt und erst als Erwachsene erfahren
hat, dass es jenseits der Wälder eine Welt gibt.

Ein Moskauer Mathematiker, der 1000 Jahre der russischen Geschichte für erfunden hält. Ein ukrainischer Nationalist, der Lenin-Denkmälern die Nase abschlägt. Ein sibirischer Verkehrspolizist, der sich für den wiedergeborenen Sohn Gottes hält.

MEIN RUSSISCHES ABENTEUER ist eine Reiseerzählung, die durch das
heutige Russland führt. Aus sehr persönlicher Perspektive porträtiert
Jens Mühling eine Gesellschaft, deren Lebensgewohnheiten,
Widersprüche, Absurditäten und Reize im Ausland nach wie vor kaum
vertraut sind.

‘Eine faszinierende Fahrt zu Begegnungen mit jenem scheinbar
untergegangenen und verschollenen ‘russischen’ Russland, das weit von
Moskau unerwartet wieder aufzutauchen beginnt.’ (Gerd Ruge)

Weitere Informationen

Lesungen auf der Leipziger Buchmesse:

Freitag, 16.3., 11:30 Uhr: Sachbuchforum, Halle 5, Stand B210
Freitag, 16.3., 21:30 Uhr: Foyer des Centraltheaters, Bosestr. 1

Kategorien: Art Café · Frontpage · Lebensfragen · Nachrichten

Tags: , , , ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben