Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Peter Mim in Hamburg am 3. März 2012

19 Februar, 2012 von · Keine Kommentare

Charlie Chaplin lebt weiter

Peter Mim in Hamburg

Die Chaplin-Hommage ist eine Synthese aus Unterhaltung und Faszination, Poesie und Satire, Stummfilmpantomime und Theater.

„Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.“

Charles Chaplin

Wann:
Samstag, 03.03.2012
18:30 Uhr
Einlass ab 18 Uhr

Wo:
Lichtwarksaal
Neanderstrasse 22
22459 Hamburg

Reservierungen
Für Reservierungen schreiben Sie bitte an Е-Mail:
dbghamburg@aol.com

Eintrittspreise:
12 Euro, ermäßigt: 10 Euro für Mitglieder der Deutsch-Bulgarischen Gesellschaft Hamburg e.V. und Studenten

Nach der Aufführung haben Sie die Möglichkeit, den Künstler Peter Mim persönlich auf ein Glas Wein kennen zu lernen.

Anfahrt:


Größere Kartenansicht
Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe von Lichtwarksaal: Parkhaus Hotel Lindner, Parkplatz Handwerkskammer.


Peter Mim- Charlie Chaplin

Peter Mim gehört zu den populärsten Pantomimen Europas. Er ist ein international renommierter Künstler und Regisseur. Geboren in Bulgarien, lebt seit 1991 in Deutschland und arbeitet als freier Künstler. Seine Kunst ist kultiviert in bester russischer und französischer Tradition, die oft mit Marceaus und Chaplins Kunst verglichen wird. Mit höchster Professionalität und Präzision fasziniert er weltweit das Publikum. Peter Mim hat eigene Schule für Pantomime und Körpersprache. Neben seiner Bühnentätigkeit bietet der Mime dort die Aus- und Weiterbildung anderer Künstler, Workshops und Seminare, Trainings und Beratungen.
Mit viel Esprit, Präzision und exzellenter Körpersprache, spielt Peter Mim echte Szenen und Motive aus Chaplins Stummfilmen und es gelingt ihm, eine unglaublich authentische Atmosphäre zu kreieren.

Der größte Komiker aller Zeiten Charlie Chaplin wird als Tramp, Clown und Träumer durch Peter Mim wieder lebendig. Mit Slapstick, Sentimentalität und Selbstironie taucht Mim in die Welt des 1977 verstorbenen Komik-Altmeisters ein. Chaplin, der ewige Clown, dessen Figur eine der beliebtesten unserer Zeit ist, animiert, amüsiert, karikiert, flirtet, spielt und zieht geschickt das Publikum in seine Alltagsgeschichten mit ein, immer mit dem nötigen Feingefühl, mit viel Eleganz und unwiderstehlichem Charme.

Kategorien: Art Café · Frontpage · Modern Times · Nachrichten · Szene · Um die Welt

Tags:

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben