Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Tag "Buch"

Bulgarien unter dem kommunistischen Regime 1944-1989 – Teil 2

18 März, 2018 von · Keine Kommentare

von Stoyan Raichevsky ISBN: 978-3-942437-24-0 Bestellung hier: www.bulgaria1944-1989.eu Fanna Kolarova, Autorin und Projektleiterin des Projektes “Bulgarien 1944-1989″, und Stoyan Raichevsky, Bulgarischer Politiker und Publizist haben sich bei diesem Projekt der Aufarbeitung dieser wenig beleuchteten Zeit in Bulgarien gewidmet. Daraus sind mehrere Bücher sowie die Ausstellung “Bulgarien 1944-1989 Verbotene Wahrheit” entstanden. Beide Autoren möchten damit die […]

Der Engel vom Alten Markt

21 Juni, 2015 von · Keine Kommentare

Die Anthologie “Vom Leben und Regen in Wuppertal” erschien am 8.4.15 in der Edition Köndgen. Im Buch finden sich elf Geschichten von Autoren und Autorinnen mit großem Bezug zum Tal, die der Wuppertaler Autor und Schreiblehrer André Wiesler gesammelt hat. Wenn Wuppertaler über ihre Stadt berichten, dann erzählen sie die unterschiedlichsten Geschichten. Es sind Geschichten […]

Wupperwasser

17 Juni, 2015 von · Keine Kommentare

Am 8.4.15 erschien die Anthologie “Vom Leben und Regen in Wuppertal” in der Edition Köndgen. Am gleichen Tag fand dazu die passende Lesung in der Börse statt. Im Buch finden sich elf Geschichten von Autoren und Autorinnen mit großem Bezug zum Tal, die der Wuppertaler Autor und Schreiblehrer André Wiesler gesammelt hat. Wenn Wuppertaler über […]

Acht Wochen verrückt

5 September, 2011 von · 3 Kommentare

Auszug aus dem Buch von Eva Lohmann mit freundlicher Unterstützung des Piper-Verlags, München Eva Lohmann: Acht Wochen verrückt (c) 2011 Piper Verlag GmbH, München Ich lehne mich im Sessel zurück und denke an die vergangene Woche. An meinen letzten Arbeitstag, von dem ich morgens beim Aufstehen noch nicht wusste, dass er für eine lange Zeit […]

Artist of the Week – Eva Lohmann

29 August, 2011 von · 2 Kommentare

Interview von Dessislava Berndt mit der Autorin Eva Lohmann “In ihrem Roman Acht Wochen verrückt verarbeitet die Autorin, sensibel und präzise beobachtet, ihre eigenen Erfahrungen.” Welt am Sonntag Eva Lohmann, Foto: Gunnar Meyer Frau Lohmann, Ihr Buch „Acht Wochen verrückt“ wurde ein voller Erfolg. Hatten Sie es erwartet? Nein. Keiner hat das erwartet, sogar der […]

Auszüge aus dem Buch „Begegnungen im Pirin Gebirge“

1 Mai, 2010 von · Keine Kommentare

von Frank Pobell (erschienen im Projekte Verlag, Halle, 2009) Kapitel 11. Unser Freund, der Eremit Baj Boris Am Ende unseres ersten Besuches bei ihm hat uns Baj Boris mit der Bemerkung verabschiedet, dass er natürlich nicht auf diesen Besuch vorbereitet war. Deshalb lud er uns zu einem weiteren Besuch an einem Nachmittag einige Tage später […]

Kapitel 10. Der Scharm des Dorfes wird auch durch seine Einwohner geprägt

7 April, 2010 von · Keine Kommentare

Auszüge aus dem Buch „Begegnungen im Pirin Gebirge“ von Frank Pobell (erschienen im Projekte Verlag, Halle, 2009) Als wir Mitte der neunziger Jahre nach Roshen kamen, lebten dort in den oftmals baufälligen Häusern etwa 20 Menschen, vor allem ältere Frauen. Wie man bei den Treffen auf dem Dorfplatz leicht erkennen konnte, lag das mittlere Alter […]

Prof. Dr. Frank Pobell – “Bulgarien hat ganz andere Facetten“

25 März, 2010 von · 2 Kommentare

Ein Interview von Dessislava Berndt mit Prof. Dr. Frank Pobell über sein Buch “Begegnungen im Pirin Gebirge” und seine Erlebnisse in Bulgarien Frank Pobell Herr Prof. Dr. Pobell, Sie sind Physiker und haben mehr als 230 Publikationen in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften. Was führte Sie dazu, ein Buch über Begegnungen im Pirin Gebirge zu schreiben? Ich […]

Mein Bulgarisch / mein Bulgarien – Fragebogen

8 März, 2010 von · Keine Kommentare

oder das ist Bulgarien für mich Auszug aus dem Buch “Bulgarisch lernen, Bulgarien verstehen” von Sonja Daieva-Schneider Foto: Klearchos Kapoutsis Mein Name in Bulgarisch: Ich lerne Bulgarisch seit: Ich kenne Bulgarien / Bulgaren seit: Die bulgarische Sprache bedeutet für mich: Bulgarien bedeutet für mich: Meine persönliche Strategie bei Bulgarischlernen und Bulgarischverstehen ist: Meine Lieblingswörter auf […]

Sonja Daieva-Schneider: “Ich möchte alle, die sich für Bulgarien interessieren, in das Haus der bulgarischen Sprache einladen”

7 März, 2010 von · 2 Kommentare

Ein Interview von Dessislava Berndt mit Sonja Daieva-Schneider Sonja Daieva-Schneider: “Treten Sie in das Haus der bulgarischen Sprache ein!” Was führte Sie dazu, ein Buch über die bulgarische Sprache und Mentalität zu schreiben? Wie lange haben Sie daran gearbeitet? Seit 2001 arbeite ich in Berlin als Sprachtrainerin für Bulgarisch und interkulturelle Trainerin mit Schwerpunkt Bulgarien. […]

Das Buch “Bulgarisch lernen, Bulgarien verstehen”

6 März, 2010 von · Keine Kommentare

Eine Buchrezension von Dessislava Berndt Das Buch „Bulgarisch lernen, Bulgarien verstehen“ ist ein unkonventionelles und lehrreiches Buch, bei dem sich Grammatik- und Wortschatzerklärung mit Hintergrundwissen über Land und Leute abwechselt. Bereits am Titel erkennt man das Bestreben der Autorin keine reine grammatikalische Anleitung für das Erlernen einer Sprache, sondern mehr anzubieten. Der Untertitel macht deutlich, […]

“Die Immigrantin”

23 Mai, 2009 von · 1 Kommentar

Katya Tasheva Photo: flo_mueller Ich bin sicher, dass wir alle, die Bulgaren im Ausland, über die merkwürdige Tatsache nachgedacht haben, dass wir in einem fremden Land viel aktiver hinsichtlich Bulgariens sind, als in Bulgarien selbst. Das ist ein ganz unterhaltsames Phänomen – wenn wir in unserer eigenen Heimat sind, versuchen wir scheinbar absichtlich, die typischen […]

Auszug aus dem Roman „Die Welt ist groß und Rettung lauert überall“ von Ilija Trojanow

4 Dezember, 2008 von · Keine Kommentare

Ilija Trojanow Sein erster Roman „Die Welt ist groß und Rettung lauert überall“ (Carl Hanser Verlag), der von der Exilerfahrung einer Familie vom Balkan in einem italienischen Asylantenheim handelt. Alex` Vater erträgt den Alltag seines diktatorischen Heimatlandes nicht länger- und hinter dem Horizont lockt das Gelobte Land. Schwupp, fliegt der Junge über den Grenzzaun, die […]

Die Ängste eines Europäers

30 November, 2008 von · Keine Kommentare

Silvia Vasileva Photo: Stephen Poff Die Bücher “1979” und „Ich werde hier sein – im Sonnenschein und im Schatten“ vom jungen schweizer Autor Christian Kracht „Meine Kehle zog sich zusammen, ich bekam diesen wohlbekannten säuerlichen Geschmack hinten im Rachen, der bedeutete, ich würde gleich losweinen. Ich versuchte, es so zu drehen, dass ich nicht weinen […]

Buchvernissage Erzählband “Unerwartet” von Evelina Jecker Lambreva

2 Juni, 2008 von · Keine Kommentare

“Die Autorin erzählt achtzehn Begebenheiten mit völlig unterschiedlichem Charakter. Der Ort des Geschehens ist die Schweiz oder Bulgarien.Die Zeit ist unsere Gegenwart. Wir nehmen am Schicksal von Männern,Frauen und Kinder jeden Alters teil, als ob es sich um unsere Nachbarn handelte. Genaue und einfühlsame Schilderungen sowie ein kritischer Blick auf den Zeitgeist zeichnen die Geschichten […]