Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

Tag "Literatur"

Blaue Periode

21 August, 2009 von · Keine Kommentare

Mirela Ivanova Foto: Fr Antunes Sowie ich Luft schnappe im Wirbel – Träume, Himmel, Meere, Lachen und Lippen, das durstige Klingeln des Telefons am Morgen, die Stimme, die Frage, schläfst du noch, es ist spät, die geschälten Äpfel, das Weinen und die Rituale, die abgeschickten Postkarten, die gewaschenen Bettlaken, das Gespenst der Schuld, das Stöhnen […]

Berlin 1991

10 August, 2009 von · Keine Kommentare

Mirela Ivanova Foto: Siemar Damals drang ich direkt in die Freiheit ein und bis heute, später dann in Berlin bin ich stets zur rechten Zeit an Orten, die neonlichte Einsamkeit mit dem Grau der Angst vereinen.

Rilkes Kunstding im Vergleich zur Dingtheorie Martin Heideggers Teil I

15 Juli, 2009 von · Keine Kommentare

Maria Endreva, Universität Sofia Foto: ‘Playingwithbrushes’ Das Ding Heidegger stellt die Frage nach dem Ding in seiner Vorlesung, die er im Wintersemester 1935/36 unter dem Titel „Grundfragen der Metaphysik“ an der Universität Freiburg i. Br. gehalten hat. Nach ihm hat das Ding eine engere und eine weitere Bedeutung. „Ding“ im engeren Sinne meint das Greifbare, […]

Auszug aus “Die Geschichte der Weltliteratur, erzählt für Kinder und Jugendliche” von Vladimir Janev – Teil IV

11 Juli, 2009 von · Keine Kommentare

Vladimir Janev Übersetzung: Dessislava Georgieva Foto: bbjee Die antike indische Literatur Der Überlieferung nach war Vishnu Sharma ein solcher Weiser. Ihn hatte ein mächtiger König um Hilfe gebeten, der drei ungewöhnlich dumme Söhne hatte. Der Herrscher versprach dem unvergleichlichen Kenner von zahlreichen Wissenschaften eine üppige Belohnung, wenn er es schaffte, seine Nachkommen zu bilden. Vishnu […]

Erzählen aus der Perspektive einer Fliege. Rückkehr zum Räumlichen in Georgi Gospodinovs „Naturroman“ Teil III

5 Juli, 2009 von · Keine Kommentare

Maria Endreva Foto: rolands.lakis „Das Auge der Fliege ist echte Offenbarung. Es ist gut entwickelt und umfasst fast den ganzen Kopf. Das Auge besteht eigentlich aus Tausend kleine Äuglein, Facetten, von denen jedes sechseckig und leicht gewölbt ist. Jedes Äuglein nimmt nur einen Punkt aus dem Bild wahr und das ganze Bild wird im Gehirn […]

Erzählen aus der Perspektive einer Fliege. Rückkehr zum Räumlichen in Georgi Gospodinovs „Naturroman“ Teil II

4 Juli, 2009 von · Keine Kommentare

Maria Endreva Foto: wili_hybrid Als erstes ist das Klo zu eng für zwei Menschen. Das ist der Raum für einen einzigen Menschen schlechthin. Das letzte Versteck vor der Zivilisation ist das Klo. Die Abwesenheit dieses Topos in der wissenschaftlichen Literatur ist der direkte Beweis dafür. Das häusliche Paradies ist in diesem Raum gesehen. Diese Utopie […]

Erzählen aus der Perspektive einer Fliege. Rückkehr zum Räumlichen in Georgi Gospodinovs „Naturroman“

30 Juni, 2009 von · Keine Kommentare

Maria Endreva Foto: Tony Blay Das Debüt des jungen bulgarischen Schriftstellers Georgi Gospodinov ist ein Werk mit dem Titel „Naturroman“, das 1999 erschien. Die räumlichen Konstrukte in diesem Roman widersprechen der üblichen symbolischen Einteilung des Raumes, die in der bulgarischen Literatur seit der bulgarischen Wiedergeburt tiefe Wurzeln geschlagen hat. Bei der traditionellen Erfassung des Raumes […]

Auszug aus “Die Geschichte der Weltliteratur, erzählt für Kinder und Jugendliche” von Vladimir Janev – Teil III

16 Juni, 2009 von · 2 Kommentare

Vladimir Janev Übersetzung: Dessislava Georgieva Foto: zedzap Die antike indische Literatur Viele Geschichten in dem dichterischen Werk sind noch bis heute bekannt. Lasst mich euch eine davon erzählen: „Die Sage von Nala und Damayanti“. Sie handelt von dem jungen König Nala. Er war ein schöner Mann, und die Schönste unter den Schönen war Prinzessin Damayanti. […]

Auszug aus “Die Geschichte der Weltliteratur, erzählt für Kinder und Jugendliche” von Vladimir Janev – Teil II

10 Juni, 2009 von · Keine Kommentare

Vladimir Janev Übersetzung: Dessislava Georgieva Foto: zedzap Die antike indische Literatur Lasst mich nun vom Wesentlichen im „Mahabharata“ erzählen. Könnt ihr den Namen aussprechen? Es ist etwas schwierig, oder?! Eigentlich bedeutet der Titel „Die große Erzählung vom Geschlecht der Bharata“. (Wir sagten ja bereits, dass Bharata der berühmteste König in der hinduistischen Antike war.) Einer […]

Auszug aus “Der Stadtplan von Paris” von Kristin Yurukova, Teil II

9 Juni, 2009 von · Keine Kommentare

Kristin Yurukova Übersetzung: Dessislava Georgieva Foto: foxspain Der Spaziergang Seine bienenfarbigen, hellen Augen starren wachsam und sogar scharf in meine; man kann sich bei solchen Augen nicht entspannen – solche anspruchsvollen Augen eines zunächst sich selbst gegenüber anspruchsvollen Menschen.

Auszug aus “Der Stadtplan von Paris” von Kristin Yurukova

7 Juni, 2009 von · Keine Kommentare

Kristin Yurukova Übersetzung: Dessislava Georgieva Foto: E|NoStress| Zweiter Teil – Neda und die anderen Diese Geschichte hätte seine eigene sein können, die Geschichte von Vergil, wenn er verreist wäre natürlich, wenn er sich auf den Weg gemacht hätte, irgendwohin ans Ende der Welt, wenn diese seine tödliche Leidenschaft nicht wäre, diese Leidenschaft für fremde Geschichten, […]

Auszug aus “Die Geschichte der Weltliteratur, erzählt für Kinder und Jugendliche” von Vladimir Janev

5 Juni, 2009 von · Keine Kommentare

Vladimir Janev Übersetzung: Dessislava Georgieva Foto: amanderson2 Die antike indische Literatur Sehr ihr die zwei mächtigen Flüsse Indus und Ganges? Sie bewässern die Erde, damit sie reiche Früchte trägt. Wie könnten die Menschen dafür nicht dankbar sein! Deshalb heißt das Land, durch welches diese Flüsse fließen, Indien – dem majestätischen Indus zu Ehren. In der […]

lit.COLOGNE – Das neunte Mal

15 Januar, 2009 von · Keine Kommentare

Vom 1 2 . bis 21. März 2009 steht Köln im Zeichen der Literatur: An zehn Festivaltagen wartet das größte Literaturfest Europas mit insgesamt 158 Veranstaltungen auf. Das diesjährige Programm der lit.COLOGNE stellt international renommierte Autoren vor, lädt zu großen Themenabenden ein, präsentiert besondere Begegnungen von Autoren mit Journalisten, Schauspielern, Film- und Theaterschaffenden, Politikern, Philosophen, […]

Saschka Zhurkov im Gespräch mit Dimitré Dinev

16 Dezember, 2008 von · Keine Kommentare

Herr Dinev, die österreichischen und deutschen LeserInnen freuen sich über einen neuen Meister der Erzählung, den es hier seit langem nicht mehr gegeben hat. Sie werden als österreichischer Schriftsteller bezeichnet. Ihr Roman „Engelszungen“ gilt als eine Sensation der modernen deutschsprachigen Literatur. Der Roman ist in dem Studienplan für moderne deutschsprachige Literatur in den österreichischen Gymnasien […]

Lesung und Gespräch mit Georgi Gospodinov

3 April, 2008 von · Keine Kommentare

Europäische Erzähler und der bulgarische Autor Georgi Gospodinov Lesung und Gespräch mit dem bulgarischen Schriftsteller Georgi Gospodinov Moderation: Jörg Plath 8 April 20.00 Uhr Literarisches Colloquium Berlin (LCB), Wannsee http://www.lcb.de/home/ 14109 Bln Steglitz-Zehlend., Am Sandwerder 5 Natürlicher Roman »ein kleines, raffiniertes Meisterwerk« (Richard Kämmerlings, FAZ) Ein »äußerst gelungener Roman. Georgi Gospodinov ist ein experimenteller Humorist […]