Zu Favoriten hinzufügen
Public Republic random header image

The White Market Teil 2 – LeChatVIVI

29 September, 2009 von · Keine Kommentare

Dessislava Berndt

Am 12. September 2009 fand der White Market in der Kulturbrauerei, Berlin statt.

Der „White Market“ oder „Berlin’s Independent Modemarkt“ ist ein Freiluftmarkt auf dem Mode und Accessoires gekauft und verkauft werden. Junge Designer stellen hier ihre Mode vor und treten in den Dialog mit ihrem Publikum.

Das Ziel des Marktes ist es, die unabhängige Modeszene zu unterstützen, indem sich talentierte, aber noch unentdeckte Designer in einem ungezwungenen Ambiente präsentieren können.

Wir möchten Ihnen in unserer Reihe „The White Market“ einige junge Designer vorstellen.

Heute lesen Sie über LeChatVIVI.

Viviane Koch hat sich schon ihr ganzes Leben für Kunst, Kultur und kreative Dinge interessiert. Sie hat 2001 ihr Architekturstudium abgeschlossen und anschließend in den Bereichen Architektur, Illustration und Grafikdesign gearbeitet. 2008 hat sie ihr Berliner Label “LeChatVIVI” ins Leben gerufen, um kreative Ideen und Innovationen zu entwickeln und schöne Dinge zu entwerfen. Ihr Atelier befindet sich in Berlin-Schöneberg.

Bei LeChatVIVI finden sich:

• Unikat-Armbänder LeChatVIVI Berlin

Die Herstellung der Unikat-Armbänder erfolgt exklusiv für LeChatVIVI nach dem mit Geschmacksmuster Nr. 402008005968 geschützten Design und in drei unterschiedlichen Längen.

Die Armbänder werden ein-, zwei- oder dreimal um das Handgelenk gewickelt und dann verschlossen, damit sie z.B. bei dem 2er Armband als Halskette getragen werden können.

• Trash-Dolls LeChatVIVI Berlin

Die Trash-Dolls sind Künstlerpuppen von berühmten Musikern, die in einer limitierten Auflage von jeweils 7 Stück hergestellt werden. Es werden ausschließlich gebrauchte Materialien verwendet, um den authentischen Flair von Rock ’n’ Roll darzustellen. Die Gesichter und Tätowierungen der Puppen werden von Hand bemalt.

Dessislava Berndt von Public Republic führte ein Interview mit der jungen Designerin:

Vivi, wie sind Sie zum „The White Market“ gekommen?

Ich habe mich auf vielen verschiedenen Märkten in Berlin umgeschaut, aber keiner hat mich so sehr überzeugt wie „The White Market“. Stimmig sind hier das Angebot der unabhängigen Modeszene, das ungezwungene Outdoor-Ambiente und die dahinterstehende Vision der tollen Veranstalter. Das Gesamtpaket hat mich überzeugt und somit habe ich mich zum nächst möglichen Termin angemeldet.

Es hat mir gefallen, dass die Veranstalter ihre Designer entsprechend der Qualität und Originalität ihrer Produkte auswählen. Damit ist glücklicherweise ein Abklatschangebot der angeblichen Berliner „Trendläden“ passé. Hier ist ein ausgesuchtes Angebot der Designer die absolut für das stehen was sie machen und nicht das anbieten was die „Mode“ vorgibt. Ein Pool von kreativen Trendsettern/Designern mit wirklich originellen Kreationen, die ausschließlich in Kleinserie oder als Einzelstücke produziert werden.


Wie würden Sie mit fünf Wörtern Ihr Label beschreiben?

Mein Label ist:

– Einzigartig Andersartig
– Kreativ
– Vielfältig
– Schlicht und manchmal ein Hauch von Rock ’n’ Roll
– Lifestyle.

Wie sehen Ihre Zukunftspläne aus?

Meine Zukunftspläne? Eine schöne Frage, ich liebe Visionen und Träume. Aber es ist auch schön diese zu leben und zu realisieren. Das will ich mit meinem Label „LeChatVIVI“ versuchen.

Mein Leitsatz: Was mich bewegt ist kreativ … und das ist LeChatVIVI.

Die Überlegung vor ein paar Wochen an die Öffentlichkeit zu gehen, nicht mehr nur ein Hobby zu pflegen, sondern ganz offiziell ein kleines Gewerbe anzumelden und auf einen Markt meine Produkte zu verkaufen, war ein großer Schritt für mich.

Ich habe lange einen Markt gesucht der zu mir und meinen Produkten passt und der höchstens alle zwei Wochen stattfindet, da ich gerne erst einmal weiterhin meinen Beruf als Architektin ausüben möchte.

In naher Zukunft möchte ich gerne eine Kollektion entwerfen. Das heißt nicht nur Einzelstücke anfertigen, sondern kleine Serien für Männer und Frauen. Ich verarbeite jetzt die Materialien Glas, Leder und Metall, doch in Zukunft möchte ich für die Kollektion Produkte aus Silber, Gold und Edelsteinen anbieten. Dafür möchte ich einen hochwertigen Katalog machen mit tollen anspruchsvollen Fotos, die man sich gerne anschaut.

Eine Berliner Boutique hat meine Produkte angefragt, ich denke dass der Zeitpunkt zu früh ist. Ich möchte erst einmal ein richtiges Konzept entwickeln, so dass ich anderen Verkäufern eine gute Verkaufsgrundlage bieten kann und die Präsentation von „LeChatVIVI“ professionell ist.

Show-down meiner Zukunftspläne von „LeChatVIVI“ wäre ein kleines öffentliches Atelier / Galerie und ein bis zwei Mitarbeiter zu beschäftigen, die mich in meiner immer sprudelnden Kreativität unterstützen. Es wäre toll, meine Kunden, Freunde und Begeisterte persönlich zu empfangen.

Wen möchten Sie mit Ihren Produkten ansprechen?

Meine Kunden sollen gutes Design erkennen und mögen. Andersartig sein als die breite Masse und Mut haben, etwas neues Einzigartiges zu tragen. Meine Produkte sind schlicht, sportlich und edel zugleich. Man kann die Armbänder ohne Problem zu einer Jeans im Büro oder auf einer Party tragen. Auch zu einer eleganten Abendgarderobe ist es immer die richtige Wahl, da ich ausgesprochen hochwertige Materialien und kein Plastik verwende.

Wo kann man Ihre Produkte finden bzw. erwerben?

Anbieten werde ich meine Produkte in meinem Shop auf DaWanda. Der Link dazu ist zu finden auf meiner Homepage www.LeChatVIVI.de und natürlich weiterhin auf dem „The White Market“ in Berlin. Wer natürlich Lust hat mich in meinem Atelier in Berlin zu besuchen ist herzlich eingeladen.

Vivi, vielen Dank für das Interview und viel Erfolg bei der Verwirklichung der Zukunftspläne von LeChatVIVI!

The White Market

KulturBrauerei
Schönhauser Allee 36
10435 Berlin – Prenzlauer Berg

Weitere Termine: 26. September, 10. Oktober und 24. Oktober
Öffnungszeiten: 11 bis 19 Uhr

http://thewhitemarket.com

LeChatVIVI

Menzelstrasse 19
12157 Berlin

lechatvivi@web.de

http://www.lechatvivi.de/

Kategorien: Frontpage · Lifestyle

Tags: , , ,

Keine Kommentare bis jetzt ↓

  • Noch hat keiner kommentiert. Machen Sie den Anfang!

Kommentar schreiben